Zurück

Barrierefreie MS Word-Dokumente erstellen

Beschreibung

Viele Dokumente sind im Internet und Intranet für blinde und sehbehinderte Menschen schlecht oder überhaupt nicht lesbar. Diese Problematik erkennend, verpflichtet auch die EU-Richtlinie 2016/2102 alle öffentlichen Einrichtungen der EU- Mitgliedsstaaten zur barrierefreien Gestaltung ihrer Webseiten, Dokumente und mobilen Anwendungen. Um diesen gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen und allen Hochschulangehörigen gleichberechtigten Zugang zu Dokumenten an Hochschulen zu geben, wird in diesem Seminar gezeigt, wie mit wenig Aufwand barrierefreie Dokumente in MS Word erstellt werden können.

Die Teilnehmenden erhalten zunächst einen Einblick in die Arbeitsweise blinder und sehbehinderter Menschen am Computer, sowie einen Überblick über die unterschiedlichen Barrieren, mit denen diese Personengruppe beim Lesen von Dokumenten konfrontiert ist. Anhand von praktischen Beispielen erfahren sie, wie diese Barrieren vermieden werden können. Durch entsprechende Übungen wird anschließend das Wissen vertieft und das Verständnis für die Thematik gefestigt.

Seminar-Inhalte:

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen und Standards
  • Einführung in die Arbeitsweise von blinden und sehbehinderten Computerbenutzer*innen
  • Barrierefreie Word-Dokumente erstellen und prüfen
  • Umwandlung des Dokumentes in PDF

Die Inhalte des Seminars basieren auf Microsoft Word in der Version ab 2019 oder in der Office 365 Version.

Zielgruppe sind alle Lehrenden und andere Interessierte, die Dokumente in MS Word erstellen.

Weitere Informationen

Voraussetzung für das Onlineseminar sind PC/Laptop mit installiertem Microsoft Office, idealerweise in der Version 2019 oder höher bzw. 365, eine stabile Internetverbindung, Mikrofon/externes Headset und eine Webcam. Die Arbeit im Workshop ist interaktiv gestaltet und lebt vom Austausch in der Gruppe, daher ist eine eingeschaltete Kamera während dieser Veranstaltung erforderlich.

Grundkenntnisse in MS Word werden vorausgesetzt.

Veranstaltende Institution
Technische Hochschule Mittelhessen
Veranstaltungstyp
Online
Themengebiete
  • Methodenkompetenz
Zielgruppen
  • Mitarbeitende
  • Lehrende
Referent*innen
  • M. Sc. Andreas Deitmer

    stellvertretender Direktor des Zentrums für blinde und sehbehinderte Studierende (BliZ) an der Technischen Hochschule Mittelhessen und Dozierender für digitale Barrierefreiheit

  • Dipl. Med. Inform. (FH) David Smida

    Berater für gesundheitlich beeinträchtigte Studierende des BliZ an der Technischen Hochschule Mittelhessen und Dozierender für digitale Barrierefreiheit

Kompetenzfeldpunkte
  • AE: 4
Termin
25.04.2024
Ablauf

Donnerstag, 25.04.2024, 09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Status
Durchgeführt