AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Wissenschaftliches Schreiben

Einladung:
Schreiben gehört zu den Fertigkeiten, die an Hochschulen und Universitäten zu wenig vermittelt werden. Diese schmerzliche Erfahrung machen Studieren­de häufig beim Verfassen und Lehrende beim Lesen von Seminar- und Masterarbeiten. Die nicht ausreichend trainierte Schreibkompetenz kann auch für Wissenschaftler/-innen zu einem Karrierehindernis werden. Die Fähigkeit, wissenschaftliche Sachverhalte schriftlich zu formulieren, ist eine Schlüsselqualifikation, die in Zeiten finanzieller Kürzungen und notwendigen Drittmitteleinwerbungen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Seminarinhalte:

  • Schreiben in der Wissenschaft: Merkmale und Herausforderungen
  • Textplanung als wichtigste Voraussetzung für einen guten Text
  • Sprache und Stil von Doktor-, Abschluss- und Seminararbeiten
  • Der rote Faden in einem wissenschaftlichen Text
  • Korrekt zitieren
  • Schreibprobleme und die Organisation des Schreibens.

Zudem erhalten die Teilnehmenden zahlreiche Anregungen rund um das Thema "Schreiben". Die Trainerin arbeitet mit Impulsvorträgen, Schreib- und Formulierungsübungen, Textanalysen und Diskussionen.

Das Seminar richtet sich an Angehörige der Hochschulen, die ihre Schreibkompetenz verbessern und ihr Wissen über das Verfassen und Korrigieren wissenschaftlicher Texte erweitern wollen.

Programm/Seminarablauf:

Das Programm liegt als pdf-Datei zum Download vor.

Referent/in:
Dr. Katrin Bischl, Scheibberaterin und Sprachwissenschaftlerin, Schwetzingen

Termin:
Dienstag, 06.06.2017 (10:00 - 17:00 Uhr) bis Mittwoch, 07.06.2017 (09:00 - 16:00 Uhr)
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshaus der EKHN, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten/Arnoldshain, Tel. 06084 944-0, www.martin-niemoeller-haus.de
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 23.03.2017
Anmeldeschluss: 20.04.2017