AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


"Einstieg in die Lehre" (zusätzl. HD-Woche in Arnoldshain)

Einladung:
Neu berufene Professorinnen und Professoren stehen vor der besonderen Herausforderung, sofort ein anspruchsvolles und umfangreiches Lehrangebot entwickeln zu müssen.
Mit diesem Programm bieten die hessischen Fachhochschulen erneut hochschuldidaktische Wochen an, die ganz speziell auf neu berufene oder erst seit Kurzem in der Lehre tätige Professorinnen und Professoren zugeschnitten sind. Die Teilnehmenden setzen sich mit ihrer neuen Rolle als Hochschullehrerin oder Hochschullehrer auseinander. Durch praxisnahe Übungen lernen sie zentrale hochschuldidaktische Aspekte für die Planung und Durchführung ihrer Lehrveranstaltungen kennen und anwenden.
Fester Bestandteil der hochschuldidaktischen Einführungswoche ist nach einigen Monaten der zweitägige Workshop "Refelexion und Vertiefung". Er dient dem Erfahrungsaustausch und der Reflexion über die aus der hochschuldidaktischen Woche gewonnenen Anregungen für die Lehrtätigkeit. Darüber hinaus entscheidet die Gruppe, welche zusätzlichen Themen vertiefend bearbeitet werden sollen.
Die hochschuldidaktische Woche soll auch "Appetit machen", kontinuierlich an hochschuldidaktischen Seminaren teilzunehmen und dne Blick auf die Qualität in der Lehre zu richten.

Programm/Seminarablauf:
  • Eröffnung und kennen lernen
    Dr. Albrecht Hatzius
  • Empfang durch den Vorsitzenden der Konferenz Hessischer Fachhochschulpräsidien (KHF)
Teil 1: Einstieg in die Lehre
Vom Experten zum Lehrenden (1)
  • Anfangssituationen planen und gestalten
  • Von der Stoffsammlung zum Lernziel
  • Komplexe Themen verständlich erklären
  • Reflexion der Rolle als Hochschullehrerin oder Hochschullehrer vor dem Hintergrund veränderter Anforderungen der Berufspraxis
    Dr. Albrecht Hatzius
Vom Experten zum Lehrenden (2)
  • Lernen und Gedächtnis
  • Methoden und Medien beurteilen und auswählen
  • Workshop: Planung von Lehrveranstaltungen
  • Alternativen zur Frontalveranstaltung
    Dr. Albrecht Hatzius
Vom Experten zum Lehrenden (3)
  • Professionelle Didaktik durch Reduktion der Stofffülle
  • Kommunikation in Lehrveranstaltungen
    Dr. Albrecht Hatzius
Teil 2: Arbeitsplatz Hochschule
Arbeitsplatz Hochschule (1)
  • Aufgaben der Hochschulen
  • Aufgaben der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer
  • Struktur der Selbstorganisation - Selbstverwaltung
  • Lehrverpflichtung und Forschung
  • Studienreform und Bolgna-Prozess
    Prof. Dr. Bernhard May
Arbeitsplatz Hochschule (2)
  • Hochschulpolitische Fragen
  • Offene Runde
    Prof. Dr. Bernhard May
Teil 3: Rhetorik und Präsentation
Rhetorik und Präsentation für Lehrende (1)
  • Rhetorisches Reden:
    • Eröffnung - Spannungsbogen - Abschluss
    • Rhetorische Stilmittel
    • Körpersprache
  • Reden mit der Stichwortkarte: Sprechdenken - Denksprechen
  • Feedback geben und nehmen
  • Stimme und Sprechen
  • Lampenfieber und Black-out
  • Umgang mit Störungen und Einwänden
    Dr. Albrecht Hatzius
Teil 4: Prüfungen
  • schriftliche Prüfungen
  • mündliche Prüfungen
  • Feedback geben und nehmen
  • Reform der Hochschulprüfungen
  • Seminarabschlussrunde
    Dr. Albrecht Hatzius

Referent/in:

Dr. Albrecht Hatzius
Hatzius Kolleg Hamburg, Seminare - Coaching - Moderation, Hamburg

Prof. Dr. Bernhard May
Professor im Fachbereich Kunststofftechnik, Fachgebiet Automatisierungstechnik, Hochschule Darmstadt

Termin:
Sonntag, 31. August 2014, 17 Uhr bis Freitag, 5. September 2014, 13 Uhr
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshotel Arnoldshain, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain, Tel.: 06084 944-0, E-Mail: office@martin-niemoeller-haus.de, www.martin-niemoeller-haus.de
Anmeldeschluss: 11.07.2014