AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Gesprächsführung und Gesprächskultur für Führungskräfte

Einladung:
Führungskräfte sind veranlasst, auf mindestens drei relevanten Ebenen wirksam zu kommunizieren: auf Mitarbeiterebene, auf kollegialer Ebene und auf der Ebene von vorgesetzten Personen. Sie müssen Feedback geben, Konflikte ansprechen und konstruktiv lösen, souverän in schwierigen Gesprächssituationen bleiben und in gehaltvolle Dialoge treten. Wesentlich ist, eine Kultur gegenseitiger Anerkennung zu etablieren. Sind dies Ideale oder realistische Ziele, die es wert sind, erreicht zu werden? Im Führungsalltag tut sich häufig eine Kluft auf zwischen unserem Anspruch, Werten und Handeln.

Seminarinhalte:

  • Reflexion der Gesprächskultur im beruflichen Umfeld
  • Etablieren einer konstruktiven Gesprächskultur
  • Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Umgang mit Einwänden, Gegenargumenten, Emotionen, Grenzüberschreitungen
  • Einsatz der Körpersprache – Übungen zu Standpunkt und Haltung
  • Ebenenwechsel im Gespräch vollziehen.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte. Sie sollen die eigene Kompetenzentwicklung vorantreiben, um mit klarer Haltung den eigenen Standpunkt zu vertreten und dabei destruktive Gesprächsverläufe zu erkennen und zu unterbrechen, sowie kritische Gespräche konstruktiv zu führen.

Das Seminar gibt Raum zu reflektieren, wie Führungskräfte eine positive Gesprächskultur mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etablieren können. Die Trainerin arbeitet mit theoretischen Inputs, Übungen sowie Phasen der reflexiven Gruppen- und Einzelarbeit.

Programm/Seminarablauf:
Donnerstag, 06.11.2014
10:00 Uhr Begrüßung
Vormittag Bestandsaufnahme zum Thema und Erwartungsklärung
Kriterien einer positiven Gesprächskultur
Aktives Zuhören und gezielt zum Kern führen
12:15 - 13:15 Uhr  Mittagspause
Nachmittag Gesprächskultur - mein Einflussbereich als Führungskraft
Übungen zum Thema: sozialverträglich Grenzen setzen, Mitteilen unpopulärer Nachrichten, souverän Position beziehen als Führungskraft
18:30 Uhr Ende des ersten Tages
Freitag, 07.11.2014
9:00 Uhr Start in den Tag
Vormittag Pacing & Leading
Kritische Gespräche Führen/Konfrontieren ohne Anzugreifen
- kollegiale Beratung und Auswertung im Plenum -
12:15 - 13:15 Uhr Mittagspause
Nachmittag Formen von Widerstand/Umgang mit Widerstand
Haltungszielarbeit nach dem Züricher Ressourcen Modell (ZRM)
16:30 Uhr Seminarende

Referent/in:
Dipl.-Soz. Elke Umbach, :response, Coach und Organisationsberaterin, Frankfurt am Main

Termin:
Donnerstag, 6. November 2014 bis Freitag, 7. November 2014
Ort:
Kloster Frauenberg, Am Frauenberg 1, 36039 Fulda, Telefon: 0661/1095-217
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 20.08.2014
Anmeldeschluss: 17.09.2014