AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Weiterbildung – die dritte Aufgabe von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern

Einladung:
Die Anforderung ist klar: Einerseits nehmen ca. 10 Millionen Menschen jährlich an Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung teil, und die hier bewegten Mittel reichen von 40 bis 50 Mrd. Euro. Andererseits sind die Hochschulen lediglich mit knapp drei Prozent an diesem Bildungssegment beteiligt, obwohl insbesondere Fachhochschulen aufgrund ihrer wissenschaftlich-berufspraktischen Orientierung die besten Bedingungen für die Entwicklung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten aufweisen.

Politik und Wirtschaft fordern die Hochschulen auf, ihr Weiterbildungsengagement zu verstärken. Hochschulrahmengesetz und Länderhochschulgesetze weisen unisono die Weiterbildung als Aufgabe der Hochschulen aus. Manche Erwartungen richten sich auch auf zusätzliche Einnahmen der Hochschulen durch Weiterbildung.

Das Seminar befasst sich mit einer Reihe von Themen, die sich mit dem Auf- und Ausbau von Weiterbildungsengagement an den Hochschulen stellen:

  • Entwicklungskonzeptionen von Weiterbildungsangeboten
  • Didaktische und methodische Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Hochschullehre und Weiterbildung
  • Honorierung von Weiterbildungsengagement
  • Kriterien einer zweckmäßigen Aufbau- und Ablauforganisation

    Das Seminar wendet sich an alle Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, die Weiterbildungserfahrung haben und alle, die sich in der Weiterbildung engagieren wollen. Gemeinsam sollen Vorschläge und Lösungen für diese Aufgabe erarbeitet werden.

  • Referent/in:
    N.N.

    Termin:
    Dienstag, 23.11.2004 bis Mittwoch, 24.11.2004
    Ort:
    Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Straße 11-13, 65779 Kelkheim
    Anmeldeschluss: