AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Kollegiale Beratung

Einladung:
Kollegiale Beratung ist eine besondere Methode der Beratung unter Kolleginnen und Kollegen, die zeitökonomisch, bedarfs- und adressatenorientiert aktuelle Situationen, Konflikte und Themen bearbeitet. Diese Form der Beratung stärkt die professionelle Handlungskompetenz der Beteiligten und sorgt für einen kontextbezogenen Wissens- und Erfahrungstransfer, der der Gesamtorganisation zugute kommt. Die Selbststeuerung der Beratungsgruppe ist effizient und kostengünstig.

Eine Gruppe von Personen aus vergleichbaren Handlungs- und Berufsfeldern findet sich zusammen und bearbeitet nach einem festen Ablaufschema aktuelle berufliche Anliegen und Konflikte einzelner Mitglieder aus der Gruppe. Dieser Prozess wird von einer Moderatorin bzw. einem Moderator gesteuert, wobei diese Rolle grundsätzlich im Wechsel von unterschiedlichen Personen aus der Gruppe wahrgenommen wird.

Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen kollegialer Beratung
  • Prozessschritte und deren Bedeutung
  • Ablaufschema
  • Rollenverteilung und Rollenerwartung (Falleingeber, Beraterteam, Moderatorin/Moderator)
  • Regeln und Techniken.

Ziel des Seminars ist es, die Methode der Kollegialen Beratung kennen und anwenden zu lernen, die eigenen kommunikativen und sozialen Kompetenzen sowie die eigene Problemlösungs- und Handlungskompetenz zu erweitern. Die Trainerin arbeitet mit theoretischen Inputs zur Methode und praxisbezogenen Übungen.

Referent/in:
Dipl.-Päd. Marianne Schraut, TZI-Lehrbeauftragte, Supervisorin, Wiesbaden

Termin:
Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:00 - 17:30 Uhr bis Freitag 12. Oktober 2012, 9:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshotel Arnoldshain, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain, Tel.: 06084/944-0
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 09.07.2012
Anmeldeschluss: 13.08.2012