AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Viel Stoff - wenig Zeit

Einladung:
Viel Stoff - wenig Zeit. Hochschullehrende wissen gleich, wovon die Rede ist. Es heißt dann: "Heute habe ich nicht alles geschafft." "Mit dem Stoff bin ich noch nicht ganz durch." Die Menge der zu vermittelnden Lehrinhalte ist derart groß, dass die Lehrenden oft nicht anders können, als in eine Art Vortragsdidaktik zu verfallen.

In diesem Workshop lernen Sie, mit großen Stoffmengen sinnvoll umzugehen und praktische Wege aus der Vollständigkeitsfalle zu finden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten an ihren eigenen Vorlesungs- und Seminarthemen und lernen dabei unterschiedliche Techniken kennen, mit denen sie Inhalte besser auf die Zielgruppe und die zur Verfügung stehende Zeit abstimmen und dabei das Wesentliche im Blick behalten. Zudem bereiten sie große Stoffmengen so auf, dass die Studierenden das notwendige Fachwissen handlungsorientiert verarbeiten.

Workshopinhalte:

  • Wesentliches auswählen: Das "Weniger ist mehr"-Prinzip
  • Die "Vollständigkeitsfalle": Von den Grenzen der Fachsystematik
  • Didaktische Reduktion: Auswahl, Elementarisierung und Vereinfachung
  • Instrumente der Stoffreduktion gezielt einsetzen: Siebe der Reduktion, Substanzcheck, Track One & Two, Fachlandkarten.

Programm/Seminarablauf:
Der genaue zeitliche Ablauf des Workshops wird zu Beginn mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgestimmt.

Referent/in:
Prof. Dr. Martin Lehner, Institut für Sozialkompetenz & Managementmethoden,Leitung Didaktik, Fachhochschule Technikum Wien

Termin:
Donnerstag, 29. September 2011, 10:00 - 17.00 Uhr bis Freitag, 30. September 2011, 09:00 - 16.00 Uhr
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13,65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 06198 573-0
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 08.08.2011
Anmeldeschluss: 29.08.2011