AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Personalratsarbeit aktuell

Einladung:
Seit Januar 2010 gilt ein neuer Tarifvertrag im Bereich der Hochschulen. Neben den direkt und unmittelbar spürbaren Folgen, wie die Änderung der Wochenarbeitszeit und die Einführung eines neuen Vergütungssystems, sind im Mantelwerk des Tarifvertrages eine Reihe von Bestimmungen enthalten, die Langzeitwirkung entfalten. An erster Stelle zu nennen sind dabei die neuen Freiheiten, die die Regelungen zur Arbeitszeitgestaltung eröffnen. In allen Dienststellen werden mittlerweile Diskussionen darüber geführt, wie und ob z. B. neue Kontenmodelle eingeführt werden können und in welcher Weise man mit den Problemen der Zeiterfassung, Mehrarbeit und Überstunden umgeht. Weitere Felder, auf denen Personalräte nunmehr seit mehr als einem Jahr Erfahrungen sammeln konnten, sind u. a. die Fragen von Stufenzuordnungen in den Entgeltgruppen, der Umgang mit Leistungskomponenten sowie die Einführung von Qualifizierungsrahmen. Historisch gewachsene Strukturen stehen dabei auf dem Prüfstand bzw. zur Diskussion.

Abgesehen von diesen tarifvertraglichen Themen wollen wir uns auch mit den Auswirkungen des Hochschulpaktes in den einzelnen Hochschulen und den Erfahrungen in der konkreten Umsetzung diverser ministerieller Erlasse oder gesetzlicher Regelungen, sei es das betriebliche Eingliederungsmanagement oder auch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz, beschäftigen.

Kärrnerarbeit ist also angesagt, trotzdem wird der allgemeine Austausch zwischen Personalräten konkurrierender Bildungseinrichtungen nicht zu kurz kommen.

Programm/Seminarablauf:

Mittwoch, 8.06.2011

 

10:00 Uhr

Begrüßung, Organisatorisches

10:15 Uhr

 

 

11:00 bis 11:15 Uhr Pause

Themenbezogene Vorstellungsrunde der Teilnehmenden (Was funktioniert gut? Was sollte geändert werden? Wo besteht Informations-/Klärungsbedarf?)

Überblick über Arbeitszeitmodelle  Vortrag mit Diskussion

  • Gleitzeit
  • Gleitzeit ohne Kernzeit
  • Jahresarbeitszeit
  • Langzeit-/Lebensarbeitszeitkonten
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Arbeitszeitmodelle im Zusammenhang mit Familien-
    gerechter Hochschule

Referent: Walter Lochmann

 

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

 

 

 

 

15:00 bis 15:15 Uhr Pause

Regelungen zu Arbeitszeit(-konten) im TV Hessen, rechtlicher Rahmen:

 

  • Ziele, Besonderheiten
  • Ausgleichszeitraum, Arbeitszeitgesetz
  • Arbeitszeitrahmen und Rahmenzeit
  • Definition von Mehrarbeit, Beziehung zu existierenden Regelungen
  • Vergleich mit anderen Hochschulen und Trends in der Privatwirtschaft

Referent: Walter Lochmann

 

17:00 Uhr

Tagesbilanz und Ausklang, Abendessen

Donnerstag, 9. Juni 2011

 

9:00 Uhr

Einstieg in Tag  2, Resteverarbeitung Tag 1

9:30 Uhr

 

 

 

11:00 bis 11:15 Uhr Pause

Erste Erfahrungen mit dem TV-H

  • Auswirkungen Hochschulpakt und Schuldenbremse auf die Personalpolitik an den Hochschulen
  • Bewertung Tarifabschluss 2011 und Entgeltordnung

Referent: Tom Winhold (ver.di Hessen)

 

Aktuelle Themen aus den Dienststellen

  • BEM
  • Jobticket
  • Vorgesetztenrückmeldung

 

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Fortsetzung Vormittag

15:30 Uhr

Seminarbilanz, Ausblick auf 2012

16:00 Uhr

Seminarende

Referent/in:
Stefan Schreck, Fachhochschule Frankfurt am Main
Walter Lochmann, Kairosagentur, Frankfurt

Termin:
Mittwoch, 08.06.2011 bis Donnerstag, 09.06.2011
Ort:
Bildungsstätte Steinbach, Steinbach (Taunus)
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 15.04.2011
Anmeldeschluss: 06.05.2011