AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Beratungskompetenz

Einladung:
Beratung ist einerseits eine alltägliche, andererseits aber auch eine vielschichtige und anspruchsvolle Tätigkeit. Nicht umsonst haben professionelle Beraterinnen und Berater neben einem einschlägigen Studium zusätzlich meist mehrere entsprechende Ausbildungen absolviert.

Es sind jedoch nicht nur die speziell dafür ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen, die an der Hochschule Beratungsaufgaben wahrnehmen. Auch Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Tutorinnen und Tutoren übernehmen teilweise explizit Beratungsaufgaben (z. B. als Mentorinnen/ Mentoren) oder geraten durch ihre Nähe zu den Studierenden häufig in eine Beraterrolle.

In diesem Seminar, das sich an alle richtet, die an der Hochschule beraten, werden die Grundlagen einer ziel- und lösungsorientierten Beratung vermittelt. In Übungen und Rollenspielen trainieren Sie verschiedene Gesprächstechniken und erweitern Ihr Repertoire an Beratungsstrategien.

Techniken und Strategien sind hilfreiches Handwerkszeug, entscheidend für die erfolgreiche Beratung sind jedoch auch die Wirkung von Rolle, Haltung, Menschenbild und Beziehungsgestaltung. Diese Aspekte des Beratungsprozesses werden mit Hilfe von Fallbeispielen der Seminarteilnehmenden reflektiert.

Themenschwerpunkte:

  • Anlässe und Ziele der Beratung
  • Haltung und Rolle der Beraterin/des Beraters
  • Beratungstheorien und -modelle
  • Zielführende Gesprächstechniken
  • Grenzen der Beratung.

Programm/Seminarablauf:
Der zeitliche und inhaltliche Ablauf des Seminars wird zu Beginn der Veranstaltung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgestimmt.

Referent/in:
Dipl.-Psych. Doris Klinger, Hochschule RheinMain, Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim

Termin:
Dienstag, 17.05.2011, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 18.05.2011, 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Bildungswerk
HESSEN METALL e. V.,
Bildungshaus Bad Nauheim
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 25.03.2011
Anmeldeschluss: 15.04.2011