AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Neu in der Führungsrolle

Einladung:
Der Schritt in die Führungsebene stellt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitunter die größte Herausforderung in ihrem Berufsleben dar. Leitungsaufgaben werden in der Regel vor dem Hintergrund besonderer inhaltlicher Leistungen übertragen. Die Tätigkeit als Führungskraft erfordert aber zusätzliche Kompetenzen. Diese zusätzlichen Kompetenzen sind Gegenstand des Seminars.

Seminarinhalte:

  • Was bedeutet der Wechsel in eine Führungsrolle, was kommt auf mich zu?
  • Umgang mit der Sandwich-Position - Führen im Spannungsfeld konflikthafter Erwartungen
  • Die ersten 100 Tage - worauf ist beim Start in die neue Rolle zu achten?
  • Umgang mit dem Vermächtnis meiner Vorgängerin/meines Vorgängers
  • Die wichtigsten Führungsaufgaben in den Blick nehmen
  • Unter vier Augen - Führungsgespräche wirkungsvoll einsetzen
  • Erarbeitung der ersten Schritte/Maßnahmen in der neuen Rolle
  • Unterstützungsmöglichkeiten: kollegiale Beratung und Coaching
  • Bildung eigener Unterstützungs-Netzwerke.
Die Umsetzung der Seminarinhalte in die Praxis als Führungskraft ist zentrales Ziel des Seminars. Wir werden das Kennenlernen von hilfreichen Modellen mit der eigenen Führungspraxis in lebendiger Form verbinden. Die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit zum Ausprobieren, zum Austausch und zur Selbstreflexion.

Programm/Seminarablauf:
Der zeitliche und inhaltliche Ablauf des Seminars wird zu Beginn der Veranstaltung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgestimmt.

Referent/in:
Dipl.-Pol. Angela Girz, Organisationsberaterin, Ergon Team Kronberg,Kronberg

Termin:
Montag, 21.03.2011 10:00 - 17:30 Uhr bis Dienstag, 22.03.2011, 9:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13,65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 06198 573-0
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 28.01.2011
Anmeldeschluss: 21.02.2011