AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Interne Mittelverteilung - eine neue Aufgabe für Dekaninnen und Dekane!

Einladung:
Interne Mittelverteilung - auch eine neue Aufgabe für Dekane und Dekaninnen !

Mit den Globalhaushalten und der leistungsbezogenen staatlichen Budgetierung ist auf die Hochschulen auch die Aufgabe zugekommen, diese Mittel in eigener Verantwortung intern zu verteilen. Könnte sich das "beim ersten Mal" durch Fortschreiben der Mittel des Vorjahres noch scheinbar als leicht darstellen, so sind doch bereits bei diesen Entscheidungen Abgleiche mit Leitbildern, Zielvereinbarungen und Entwicklungsplänen geboten. Diese sehr konkrete - nämlich finanzielle - Auswirkung von hochschulpolitischen Festlegungen kann mit Traditionen und "Besitzständen" kollidieren und bedürfen deshalb einer rationalen und für die Beteiligten nachvollziehbaren Grundlage. Insbesondere Fachbereichsleitungen nehmen hierbei eine Schlüsselrolle ein.

Ausgangsfragen hierbei sind:

  • Welche Mittel stehen zur internen Verteilung an ?
  • Welche Folgen hat das staatliche Finanzierungsmodell für die hochschulinterne Mittelverteilung?
  • Wer ist am Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess über die interne Mittelverteilung beteiligt ? Wie wird hochschulintern kommuniziert ?
  • Welche Verfahren und Gestaltungsprobleme gibt es bei der internen Mittelverteilung ?.
  • Was sind "Vorabs" und wer befindet darüber ?
  • Welche Korrekturmöglichkeiten ("Fehlerfreundlichkeit") bestehen ?
Antworten auf diese Fragen zu erarbeiten ist Ziel des Seminars, ein Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Konzepte zur internen Mittelverteilung an den einzelnen Hochschulen ist weiterer Programmbestandteil. Es wendet sich v.a. an Fachbereichsleitungen und Haushaltsbeauftragte der Fachbereiche. Es steht darüber hinaus allen interessierten Hochschulbediensteten offen.
Termin
Montag, 1. März 2004, 10.00 - 18.00 Uhr bis Dienstag, 2. März 2004, 9.00 - 13.00 Uhr
Ort
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13, 65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 0 61 98 / 5 73-0

Leitung
Prof. Dr. Frank Ziegele, Centrum für Hochschulentwicklung (CHE)

Hinweis
Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Kosten für die Teilnahme übernehmen die hessischen Fachhochschulen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen die Kosten für die Verpflegung in Rechnung stellen müssen, wenn Sie der Veranstaltung unabgemeldet fern bleiben. Ihre verbindliche Anmeldung zu diesem Workshop senden Sie bitte bis 10. Februar 2004 an die Weiterbildungsstelle Ihrer Hochschule.
Mit meiner Anmeldung stimme ich zu, dass die angegebenen Daten elektronisch verarbeitet werden und nur zum Zweck der Durchführung des Seminars an die Weiterbildungsverantwortlichen der hessischen Fachhochschulen übermittelt werden. Fachhochschul- und arbeitsgebietbezogene Daten werden für eine statistische Auswertung gespeichert.

Abt. WB FAX 2683

Anmeldung zum Seminar "Interne Mittelverteilung, 1. -2. 03.2004 in Eppenhain

Name:
Fachbereich / Abteilung:
¨ der Teilnahme stehen dienstliche Gründe nicht entgegen
¨ der Teilnahme stehen folgende dienstliche Gründe entgegen

..............................................................................(Dekan/in / Vorgesetzte/r)
Telefon:...........................E-Mail: ....................................................................
Übernachtung in Eppenhain: ( ) Ja ( ) Nein
Ihre Anmeldung können Sie auch online unter www.tzm-giessen.de/agww eingeben. Bitte beachten Sie, dass für die dienstliche Genehmigung und Vertretung selbst Sorge zu tragen ist.

Programm/Seminarablauf:
Montag, 1.3.2004
10.00 Uhr Begrüßung, Vorstellungsrunde, Teilnehmererwartungen und Themensammlung
10.30 Uhr Konsequenzen der staatlichen Hochschulfinanzierung Kurzpräsentation und Diskussion Bildung dezentraler Globalbudgets Problemaufriss, Beispiele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Diskusssion, Empfehlungen
12.15 Uhr Mittagessen
13.15 Uhr Gestaltungsprobleme der hochschulinternen Mittelverteilung I - Architektur von Budgetierungsmodellen - Mittelverteilung durch Formeln Überblicksreferat, Beispiele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Diskusssion, Empfehlungen
17.00 Uhr Ende des 1. Tages
18.00 Uhr Abendessen

Dienstag, 2.03.2004
9.00 Uhr Gestaltungsprobleme der hochschulinternen Mittelverteilung II -- Mittelverteilung durch Zielvereinbarung - Mittelverteilung durch Formeln Überblicksreferat, Beispiele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Diskusssion, Empfehlungen
12.15 Uhr

13.15 Uhr

16.00 Uhr Mittagspause Hochschulinterne Mittelverteilung als Veränderungsprozess - Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen - Change Management Problemaufriss, Beispiele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Diskusssion

Seminarende

Referent/in:
Prof. Dr. Frank Ziegele, Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), Hannover

Termin:
Montag, 01.03.2004 bis Dienstag, 02.03.2004
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Straße 11-13, 65779 Kelkheim
Anmeldeschluss: 10.02.2004