AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Gesund leben am Arbeitsplatz
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Einladung:
Das Thema Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird auch für Hochschulen immer bedeutsamer. Demographischer Wandel, neue Qualität der externen Ansprüche an Hochschulen und die Konkurrenzsituation der Hochschulen sowie die wissenschaftliche Erkenntnis, dass ein gesundes "Humankapital" positive Rückwirkung auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hat, sind gute Gründe. Der aktive Umgang der Hochschulen mit der Thematik Gesundheit der Mitarbeitenden dokumentiert die gestiegene Bedeutung für die Optimierung der internen Prozesse und ist darüber hinaus ein positives Marketing-Instrument.

Bei der Vermittlung der Inhalte werden vorrangig Methoden der Informations- und Wissensvermittlung eingesetzt, die der Gesundheitsförderung als partizipative Verfahren entsprechen.

Seminarinhalte:

  • Klarheit in die vielen Begrifflichkeiten bringen
  • Bedeutung des Managements und Rahmenbedingungen
  • Organisation Hochschule mit ihren verschiedenen Akteuren beschreiben und verstehen, Handlungsmöglichkeiten herausarbeiten
  • Maßnahmen der Gesundheitsförderung, Effizienz und Akzeptanz darstellen
  • Gütekriterien des Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen vorstellen
  • Gesundheitsförderung im aktuellen Wandel positionieren.

Programm/Seminarablauf:
Montag, 14. 12. 2009
11:30 Uhr Begrüßung, Ankommen im Seminar und Kennen lernen beim
Mittagessen
13:00 bis 15:00 Uhr   Die Grundsätze des betrieblichen Gesundheitsmanagements kennen lernen
15:30 bis 17:30 Uhr Instrumente zur Umsetzung kennen lernen mit dem Ziel der unmittelbaren Nutzung
18:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
Dienstag, 15. 12. 2009
9:00 bis 12:30 Uhr Drei konkrete Schritte für die Einführung eines betrieblichenm Gesundheitsmanagements in den Fachhochschulen.
Maßnahmen zur Umsetzung.
Erfolgsmessung
12:30 bis 13:30 Uhr Mittagessen
13:30 bis 16:00 Uhr Fallbeispiele - und bei Bedarf Beratung im Hinblick auf fachhochschulspezifische Besonderheiten
16:00 Uhr Abschließende Seminarauswertung
16:30 Uhr Seminarende

Referent/in:
Joachim Müller, HIS Hochschul-Informations-System GmbH, Hannover, Dr. Sabine Meier, Universität Bielefeld

Termin:
Montag, 14.12.2009, 11:30 Uhr bis Dienstag, 15.12.2009, 16:30 Uhr
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13, 65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 0 61 98 / 5 73-0
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 24.04.2009
Anmeldeschluss: 25.11.2009