AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Coaching von Lerngruppen

Einladung:
Aktuelle Konzepte der Hochschuldidaktik fordern die Kompetenzerweiterung von Lehrenden. Es geht darum, weniger zu lehren und verstärkt Lernprozesse Studierender zu initiieren, zu begleiten, zu moderieren und zu evaluieren. Was bedeutet das praktisch in der Lehre?

Der Workshop bietet neben theoretischen Inputs zum "Shift from teaching to learning" die Gelegenheit, das eigene Lehrverhalten im Hinblick auf aktuelle Überlegungen zu überprüfen und neue Anregungen in das didaktische Vorgehen zu integrieren. Dabei geht es weniger um das Kennen- lernen neuer Methoden als darum, den Rollenwechsel vom Lehrenden zum Lerncoach zu erproben. Das Seminar ist so aufgebaut, dass die Teilnehmenden das Konzept des Coaching unmittelbar erleben, indem sie sich selbst in die Rolle der Lernenden versetzen.

Inhalte:

  • Shift from teaching to learning
  • Rollenwechsel: Vom Lehrenden zum Lerncoach
  • Phasen von Lernprozessen: praktische Tipps zur Umsetzung
  • Methodenwerkstatt: eigenes Repertoire sichern, erweitern, testen
  • Hinweise zur didaktischen Gesprächsführung
  • Arbeit an eigenen Lehrsituationen mit Feedback.

Programm/Seminarablauf:
Der genaue Seminarverlauf wird zu Beginn der Veranstaltung mit den Teilnehmerinnen /Teilnehmern gemeinsam festgelegt.

Referent/in:
Dr. Sabine Marx, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums "Hochschuldidaktik für Niedersachsen" an der Technischen Universität Braunschweig

Termin:
Montag, 25. Februar 2008, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, bis Mittwoch, 27. Februar 2008, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13, 65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 0 61 98 / 5 73-0
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 10.01.2008
Anmeldeschluss: 31.01.2008