AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Prüfungsrecht

Einladung:
Hochschulprüfungen sind "Verwaltungsakte", mit denen nicht unerheblich in das Leben von Menschen eingegriffen werden kann. Transparenz und Überprüfbarkeit von Prüfungsentscheidungen sind hohe und schützenswerte Güter. Während des Prüfungsverfahrens haben Prüfer ebenso wie Prüflinge sowohl Rechte als auch Pflichten. Es ist daher unerlässlich, Prüfungen auch unter rechtlichen Aspekten zu betrachten. Eine Verrechtlichung sollte dabei nicht mit Bürokratisierung verwechselt werden.

Das Seminar will ein Forum für grundsätzliche, relevante und aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Prüfungsrecht bieten. Exemplarisch werden rechtlich unsichere Prüfungssituationen aufgezeigt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen durch gemeinsame Erarbeitung und Erörterung mehr Sicherheit auf dem Gebiet des Prüfungsrechts gewinnen.

Das Seminar wendet sich sowohl an Professorinnen und Professoren als auch an alle anderen Hochschulbediensteten, die mit Fragen des Prüfungsrechts zu tun haben.

Programm/Seminarablauf:
Mittwoch, 28.03.2007
10.00 Uhr Begrüßung, Vorstellungsrunde, Seminareinstieg
11.00 Uhr Grundlagen des Prüfungsrechts - ein aktueller Überblick
12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Bearbeitung von prüfungsrelevanten Beispielen aus der Praxis
15.00 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Bearbeitung von spezifischen Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Thema Prüfungen
17.00 Uhr Seminarauswertung
17.30 Uhr Seminarende

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, eigene Prüfungsbeispiele und Fragen zum Seminar mitzubringen.

Referent/in:
Marco Gisse, Justiziar, Bettina Dörr-Schmidt, Leiterin des Prüfungsamts, Fachhochschule Gießen-Friedberg

Termin:
Mittwoch, 28. März 2007, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ort:
Anmeldeschluss: 07.03.2007