AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Grundlagen der Kommunikation

Einladung:
"Man kann nicht nicht kommunizieren" Paul Watzlawick, Kommunikationspsychologe

Kommunikation findet immer statt, wenn Menschen zusammen treffen. Täglich führen wir Gespräche mit Vorgesetzten, Mitarbeitern, Kollegen, Kunden, Freunden oder Familienmitgliedern. Auch ohne zu sprechen, kommunizieren wir.

Die Art unserer Kommunikation bestimmt die Qualität unseres Lebens. Gelungene Kommunikation bringt uns beruflich und privat weiter, misslungene verbaut uns Chancen und beeinflusst Beziehungen negativ. Zum Glück ist Kommunikation erlernbar.
In diesem Seminar werden Sie verschiedene Aspekte der Kommunikation kennen lernen. Sie lernen, dass es nicht so sehr auf die brillante Wortwahl ankommt, sondern vielmehr auf die Fähigkeit, wahrzunehmen, was die andere Person versteht. Sie erfahren, wie Missverständnisse zustande kommen und wie Kommunikation Konflikte auslösen und verschärfen, aber auch entschärfen oder verhindern kann.

Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen werden vor allem Einzel- und Gruppenübungen sowie Rollenspiele eingesetzt.

Programm/Seminarablauf:
Der genaue zeitliche Ablauf des Seminars wird zu Beginn der Veranstaltung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgestimmt.

Referent/in:

Moderator/in:
Dipl.-Psychologin Doris Klinger, Studienzentrum, Fachhochschule Wiesbaden
Termin:
Dienstag, 23. Januar 2007, 10:00 - 18:00 Uhr bis Mittwoch, 24. Januar 2007, 9:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Georg-Leber-Haus, Eppenhain im Taunus, Ehlhaltener Str. 11-13, 65779 Kelkheim-Eppenhain, Tel.: 0 61 98 / 5 73-0
Anmeldeschluss: 19.12.2006