AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer


Visualisierung an Flipcharts & persönliche Sketchnotes  wirksam & leichtgemacht

Einladung:
Ein Bild zu machen heißt auch  sich ein Bild zu machen& (Klaus Ender (1939 - 2021), deutsch-österreichischer Fachbuchautor, Poet, bildender Künstler der Fotografie)

Menschen sind visuelle Wesen: Wissen, Informationen, Emotionen und Veränderungen werden seit Menschengedenken in Bildern dargestellt und weitergegeben. Eine (Teil)Visualisierung von Texten hilft dabei, Themen zu durchdringen, Aufmerksamkeit zu fokussieren, auf den Punkt zu kommen, Zusammenhänge zu veranschaulichen, Gedanken zu strukturieren und Inhalte denk- und merkWürdig zu machen. Ich kann nicht Zeichnen / Malen / schön Schreiben  mit diesem verunsichernden Bias machen wir in unserer Veranstaltung Schluss! Das Kennenlernen und Üben der handwerklichen Zeichenfähigkeiten wird uns in die Lage versetzen, Flipcharts (live) zu gestalten (für z.B. Lehre, Zusammenarbeit, Präsentationen) und persönliche Sketchnotes, d.h. persönliche Notizen für jeden Anlass, wirksam zu erstellen.

Inhalt

  • Grundformen: Container, Figuren, Symbole, Farben, Schatten, Schrift, Hervorhebungen
  • Komposition: Schrift & Symbole kombinieren
  • Strukturen und Infogramme: (komplexe) Inhalte verständlich, denk- und merkWürdig darstellen
  • Praxisübungen und Erfolgserlebnisse
Lernziele

Die Veranstaltung versetzt die Teilnehmenden praxisorientiert in die Lage,

  • die grundlegenden handwerklichen Zeichenfähigkeiten zu beherrschen,
  • Inhalte mit einem visuellen Vokabular zu verbinden,
  • grundlegende (Live-)Visualisierung für Andere und sich selbst wirksam umzusetzen.
Zielgruppe

Zielgruppe sind Lehrende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen. Vorkenntnisse im Zeichnen sind nicht erforderlich.

Referent/in:
Martina Richter, MBA, Trainerin, Moderatorin und Beraterin, München

Termin:
Mittwoch 07.12.2022, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Kloster Frauenberg, Frauenberg gGmbH, Am Frauenberg 1, 36039 Fulda, Tel.: 0661 1095-116, www.frauenberg-fulda.de
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 13.09.2022
Anmeldeschluss: 11.10.2022