AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer


Online-Veranstaltungen aktivierend und studierendenzentriert gestalten

Einladung:
Durch die kurzfristige Umstellung auf Online-Veranstaltungen wurden Lehrende wie Studierende vor große Herausforderungen gestellt. Allmählich kehrt vielerorts die Präsenz in die Lehre zurück, doch Online-Veranstaltungen bleiben an einigen Stellen sinnvollerweise erhalten. Denn sie haben ein großes Potential, um Zugänglichkeiten zu verbessern, und bieten auch andere didaktische Möglichkeiten. Damit aber das Potential von Online-Veranstaltungen nicht dadurch verpufft, dass Studierende bzw. Zuhörende die Inhalte einfach so nebenbei "durchrauschen" lassen, gilt es, Online-Veranstaltung besonders aktivierend zu gestalten und auch in diesem Unterrichtsformat die intendierten Lernergebnisse nicht aus dem Blick zu verlieren. Damit das gelingt, bedarf es einer geschickten Auswahl didaktischer Methoden.

Im Workshop erarbeiten sich die Teilnehmenden ein Repertoire an mediendidaktischen und technischen Möglichkeiten zur aktivierenden und studierendenzentrierten Gestaltung digital gestützter Lehrveranstaltungen. Daneben bietet der Kurs einen Rahmen für kollegialen Austausch der bisherigen Erfahrungen.

Zu den Themen des Workshops gehören u.a.:

  • aufmerksamkeitsfördernde und aktivierende Strukturierung von Live-Online-Lehrveranstaltungen
  • Planung und Begleitung aktivierender und studierendenzentrierter Online-Selbstlernphasen
  • digitale Methoden und Werkzeuge zur Aktivierung.
Die Teilnehmenden sind nach dem Workshop in der Lage, Online-Selbstlernphasen so zu gestalten, dass Studierende dabei unterstützt werden, sich aktiv mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Darüber hinaus wissen sie, wie sie Live-Online-Lehrveranstaltungen aktivierend und aufmerksamkeitsfördernd durchführen, indem sie Input, Interaktion und Kommunikation sinnvoll miteinander verzahnen.

Die Referentin arbeitet mit Impulsvorträgen, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, kollegialem Erfahrungsaustausch und Gesprächen im Plenum. Zielgruppe sind Lehrende in allen Phasen des Studiums.

Hinweis:
Der Workshop besteht aus zwei Online-Selbstlernphasen im Umfang von jeweils ungefähr zwei Stunden, in denen die Teilnehmenden gemeinsam oder einzeln an Themen arbeiten bzw. sich austauschen, und zwei zweistündigen interaktiven Live-Online-Meetings.

Referent/in:
Dr. Susanne Frölich-Steffen, freiberufliche Rhetorik- und Didaktiktrainerin, Zorneding

Termin:
Montag, 12.09.2022: Beginn der ersten Online-Selbstlernphase
Montag, 19.09.2022, 15.00 - 17.00 Uhr: Erstes Live-Online-Meeting
Dienstag, 20.09.2022: Beginn der zweiten Online-Selbstlernphase
Montag, 26.09.2022, 15.00 - 17.00 Uhr: Zweites Live-Online-Meeting

Ort:
Online-Workshop mit dem Videokonferenzsystem Zoom und dem Lernmanagementsystem Moodle
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 21.07.2022
Anmeldeschluss: 18.08.2022