AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Positiv denken + positiv sprechen = Konstruktiv kommunizieren auch in schwierigen Arbeitssituationen

Einladung:
Neue Forschungsergebnisse belegen: die innere Haltung der Gesprächsbeteiligten ist wichtiger als die verwendete Kommunikationstechnik. "Barrieren" im Kopf und hinderliche Einstellungen verhindern häufig, dass Mitarbeitende in herausfordernden Gesprächssituationen - insbesondere im Austausch mit übergeordneten Personen - wirksam kommunizieren können und handlungsfähig bleiben.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Wahrnehmung und negative Bewertung das (Kommunikations-)Verhalten beeinflussen und welche Möglichkeiten es gibt, bewusst positiv Einfluss zu nehmen. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen und den dahinter liegenden Bedürfnissen sorgt für innere Klarheit und verbale Sicherheit. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch hilft Ihnen, Ihre Interessenlage zu identifizieren und konkrete Gesprächsziele zu formulieren, um Ihre Anliegen auch gegenüber hierarchisch höher gestellten Personen konstruktiv vertreten zu können.

Inhalte:

  • Praxisorientierte Fallarbeit mit Anliegen der Teilnehmenden
  • Strategien der Emotionsregulation
  • Selbstbestimmtes Denken und Handeln statt Unsicherheit
  • Gesprächsvorbereitung als Grundlage konstruktiver Kommunikation
  • Kommunikation "auf Augenhöhe" unabhängig von hierarchischen Strukturen.
Die Referentin arbeitet mit Reflexion, Feedback, theoretischen Beiträgen zu ausgewählten Instrumenten der Kommunikation, praktischen Übungen, praxisorientierter Fallarbeit, Erfahrungsaustausch und Diskussionen.

Referent/in:
Sigrid Landgraf-Bartels, Kriminalbeamtin a. D., Kommunikations- und Führungskräftetrainerin, Organisationsentwicklerin, Wiesbaden

Termin:
Donnerstag, 12.05.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr bis
Freitag, 13.05.2022, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshaus der EKHN, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain, Tel. 06084 944-0, www.martin-niemoeller-haus.de
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 01.03.2022
Anmeldeschluss: 29.03.2022