AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


Labordidaktik: Labor 360° am Beispiel eines Elektrotechniklabors

Einladung:
Spätestens seit März 2020 beschäftigen sich die Lehrenden an den Hochschulen mit der digitalen Lehre. Dabei werden die Methoden und Inhalte der Präsenzveranstaltungen auf die Lehre mittels digitaler Medien übertragen. In diesem Labordidaktischen Seminar gehen wir der Frage nach, ob bzw. inwieweit es möglich ist, mit dem Medium "360° Animation" ein Labor online zu betreiben und wie sich dies auf die Lehr-/Lernprozesse der Studierenden auswirkt.

Diese Frage soll anhand eines beispielhaften Versuchs in der Elektronik geklärt werden. Dabei gilt es auch, Grenzen von "360° Animation" auszuloten und Anregungen für künftige Lehr-/Lernkonzepte herauszuarbeiten.

Die Teilnehmenden erstellen eine "360° Animation" zu diesem Versuch mit dem Ziel, ihn online durchzuführen. Dazu stehen verschiedene Bilder und Videos zur Verfügung, die im Vorfeld durch das gastgebende Team produziert wurden. Diese werden dann "über Nacht" von einem Designer in die von den Teilnehmenden erarbeiteten Sequenzen des Versuchs eingefügt und stehen am nächsten Morgen für die gemeinsame didaktische Analyse des Ergebnisses bereit.

Am zweiten Tag stehen sowohl die Analyse als auch die Reflexion des didaktischen Konzepts für den Versuch im Vordergrund. Darüber hinaus werden die Arbeitsumgebung und der Medieneinsatz thematisiert.

Der dritte Tag widmet sich aktuellen Entwicklungen an Hochschulen, wobei ein besonderes Augenmerk auf den Austausch und die Kooperationspotentiale im Hinblick auf digitale Lehr-/Lernformate im Laborkontext gerichtet sein wird.

Das Seminar richtet sich an Laboringenieurinnen und Laboringenieure sowie alle anderen Lehrenden mit Interesse an der Labordidaktik.

Programm/Seminarablauf:
Das genaue Programm wird zu Beginn der Veranstaltung mit den Teilnehmenden abgestimmt.

Referent/in:
  • Prof. Silke Bock, Fachbereich Management und Kommunikation (MuK), Leitung des Zentrums für kooperatives Lehren und Lernen (ZekoLL), Technische Hochschule Mittelhessen
  • Dipl.-Ing. Matthias Etzel, Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften, Hochschule Darmstadt
  • Dipl.-Ing. Bernd Heil, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Hochschule Fulda

Termin:
    Montag, 29.03.2021, 10:00 bis 17:00 Uhr,
    Dienstag, 30.03.2021, 09:00 bis 17:00 Uhr,
    Mittwoch, 31.03.2021, 09:00 bis 14:00 Uhr
Ort:
ONLINE - Workshop mit dem Videokonferenz-System der THM
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 01.02.2021
Anmeldeschluss: 01.03.2021