AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmflyer
Download Programmheft


ENTFÄLLT Meditation und Achtsamkeit im Hochschulalltag - Balance für Körper und Seele finden

Einladung:
Gerade im stressigen Hochschulalltag ist das Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung wichtig, um die alltäglichen Anforderungen zu bewältigen. Sie erfahren in diesem Workshop, wie Achtsamkeit Ihnen hilft, diese Balance herzustellen. Indem wir wieder lernen, mit unseren Sinnen die kleinen Glücksmomente des Alltags wahrzunehmen, können wir diese bewusst genießen und daraus Kraft schöpfen.

Der Workshop führt in Meditation und Achtsamkeit ein, um die eigene Persönlichkeit zu stärken und die berufliche Arbeit positiv zu verändern.

Gemeinsam erarbeiten wir Übungsanteile für den Arbeitsalltag. Energie, Entspannung, Konzentration sowie Klarheit im Denken und Sicherheit im Handeln können ihre Kraft aus der Stille des Bewusstseins entfalten. Sie entschleunigen und bauen Resilienz auf.

Theoretische Inputs und praktische Übungen wechseln ab mit Feedback und Reflexion in Zweier- und Kleingruppen. Gesprächsrunden über Erfahrungen und Probleme im Hochschulalltag, im Umgang mit Studierenden und Kolleginnen/Kollegen führen in eine Auseinandersetzung mit ausgewählten Texten zu einer vertieften Reflexion der eigenen Handlungskompetenzen.

Der Referent wendet Methoden mit dem Hintergrund einer säkularen und buddhistischen Meditationspraxis an. Dieser Workshop ist sehr praxisorientiert mit vielen Übungen gestaltet, die Sie in Ihrem Alltag einsetzen können.

Referent/in:
Dr. Reiner Frey, Direktor im Wissenschaftlichen Zentrum für Persönlichkeitsbildung und gesellschaftliche Verantwortung (ZPG), Frankfurt UAS

Termin:
  • Donnerstag, 23.09.2021, 10:00 - 18:00 Uhr bis
  • Freitag, 24.09.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshaus der EKHN, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain,
Tel. 06084 944-0, www.martin-niemoeller-haus.de
Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 28.07.2021
Anmeldeschluss: 25.08.2021