Drucken
Download Programmheft


Gesprächsführung und Gesprächskultur für Führungskräfte

Einladung:
Führungskräfte sind veranlasst, auf mindestens drei relevanten Ebenen wirksam zu kommunizieren: auf Mitarbeiterebene, auf kollegialer Ebene und auf der Ebene von vorgesetzten Personen. Sie müssen Feedback geben, Konflikte ansprechen und konstruktiv lösen, in schwierigen Gesprächssituationen souverän bleiben und in gehaltvolle Dialoge treten. Wesentlich ist, eine Kultur gegenseitiger Anerkennung zu etablieren. Sind dies Ideale oder realistische Ziele, die es wert sind, erreicht zu werden? Im Führungsalltag tut sich häufig eine Kluft auf zwischen unserem Anspruch, unseren Werten und unserem Handeln.

Themenschwerpunkte:

  • Reflexion der Gesprächskultur im beruflichen Umfeld
  • Etablieren einer konstruktiven Gesprächskultur
  • Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Umgang mit Einwänden, Gegenargumenten, Emotionen, Grenzüberschreitungen
  • Einsatz der Körpersprache – Übungen zu Standpunkt und Haltung
  • Ebenenwechsel im Gespräch vollziehen.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte mit dem Wunsch, die eigene Kompetenz weiterzuentwickeln, um mit klarer Haltung den eigenen Standpunkt zu vertreten und dabei destruktive Gesprächsverläufe zu erkennen und zu unterbrechen, sowie kritische Gespräche konstruktiv zu führen.

Das Seminar gibt Raum zu reflektieren, wie Führungskräfte eine positive Gesprächskultur mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etablieren können. Die Trainerin arbeitet mit theoretischen Inputs, Übungen sowie Phasen der reflexiven Gruppen- und Einzelarbeit.

Referent/in:
Dipl.-Soz. Elke Umbach, Coach und Organisationsberaterin, contrast+perspective, Frankfurt am Main

Termin:
Donnerstag, 07.11.2019 bis Freitag, 08.11.2019
Ort:
Kloster Frauenberg, Frauenberg GmbH, Am Frauenberg 1, 36039 Fulda
Seminaranmeldung möglich ab: 10.09.2019