AGWW
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung - AGWW
Ein Verbund hessischer Hochschulen
Drucken
Download Programmheft


Serviceaufgaben in der Hochschule - Arbeiten in Teams und Gruppen in kontinuierlichen Veränderungsprozessen

Einladung:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewältigen ihre Serviceaufgaben in unterschiedlichen Strukturen. Die einen arbeiten in einem Team, andere gehören einer Gruppe – einer Abteilung – einem Bereich an oder arbeiten allein. Allen gemein ist, dass sie innerhalb der Hochschule kooperieren und informieren müssen. Für die professionelle Arbeit sind daher Kenntnisse über Kommunikation und Teamarbeit besonders hilfreich. Darüber hinaus sind Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter regelmäßig mit personellen und aufgabenbezogenen Veränderungen konfrontiert.

Themenschwerpunkte:

  • Austausch über Veränderungen in den Hochschulen und Reflexion über den eigenen Arbeitsbereich
  • Aspekte, die das Arbeitsklima belasten
  • Voraussetzungen für gute Teamarbeit
  • Feedback geben und nehmen
  • Mit Informationen kompetent umgehen
  • Bedeutung kontinuierlicher Veränderungen für die Arbeit in Teams und Gruppen.
Ziele des Seminars sind Reflexion über die eigene Haltung und der persönliche Umgang mit der Dynamik in Teams und Gruppen. Die Teilnehmenden lernen, wie sie konstruktiv in Teams und Gruppen kooperieren und sich dadurch die Arbeit erleichtern können.

Die Trainerin arbeitet mit theoretischen Inputs, praktischen Übungen und Erfahrungsaustausch.

Das Seminar wendet sich an alle Interessierten aus Verwaltung und Fach­bereichen mit Serviceaufgaben für Studierende und Beschäftigte der Hochschule.

Programm/Seminarablauf:

Das Programm wird zu Beginn des Seminars mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgestimmt.

Referent/in:
Dipl.-Hdl. Karla Kamps-Haller, Training und Beratung, Schmitten

Termin:
Montag, 13.05.2019, 10:00 - 17:30 Uhr bis Dienstag, 14.05.2019, 9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshaus der EKHN, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain, Tel.: 06084/944-0, www.martin-niemoeller-haus.de

Seminaranmeldung voraussichtlich möglich ab: 06.03.2019