Drucken
Download Programmheft


Lernförderliche Foliengestatlung

Einladung:
Visualisieren ist weit mehr, als eine farbige Schrift, Objekte oder bunte Fotos in seiner Präsentation zu verwenden. Der Maßstab für einen gelungenen Vortrag kann sehr unterschiedlich sein, doch gibt es Grundprinzipien, die die Qualität und Wirkung jeder Präsentation verbessern.

Mit Visualisierungen in Vorträgen werden in der Regel drei Ziele verfolgt:

  • den Kontakt zum Publikum herzustellen,
  • die Aufmerksamkeit der Zuhörenden zu steuern und
  • deren Verstehen und Erinnern zu unterstützen.

In diesem Seminar werden psychologische Prinzipien vorgestellt, mit denen diese Ziele unterstützt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die vier Grundprinzipien erfolgreichen Designs kennen (Nähe, Ausrichtung, Wiederholung und Kontrast) und wenden sie praktisch an.

Themenschwerpunkte:

  • Acht Grundlegende psycholgische Prinzipien
  • Grundprinzipien des Visualisierens
  • Vier Prinzipien professionellen Designs.

Impulsreferate wechseln sich mit Einzel- und Gruppenarbeiten ab. Es kommen viele praktische Übungen zum Einsatz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können eigene Laptops mitbringen, um das erlernte direkt im Seminar umzusetzen.

Das Seminar richtet sich an alle, die Folien für ihre Präsentationen ansprechender gestalten möchten.

Programm/Seminarablauf:

Das Programm liegt als pdf-Datei zum Download vor.

Referent/in:
Dipl.-Psych. Oliver Glindemann, Hochschule Darmstadt

Termin:
Dienstag, 20.03.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) bis Mittwoch, 21.03.2018 (09:00 - 16:00 Uhr)
Ort:
Martin-Niemöller-Haus, Tagungshaus der EKHN, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten-Arnoldshain, Tel.: 06084 944-0, www.martin-niemöller-haus.de